HAARKREIDE!

Als damals das Hair dye Powder von Essence auf den Markt gekommen war,- bin ich wie eine Besessene 
durch die Geschäfte gerannt und es war natürlich immer vergriffen. Jetzt sind noch viele andere Anbieter auf 
diesen Zug aufgesprungen und so habe ich mich mal etwas umgesehen... Bei Amazon ein süßes Päckchen mit 
12 Farben für nur rund 15€?! Das hab ich mir nicht entgehen lassen und direkt bestellt :) Damals habe ich mir 
meine Haare stääändig gefärbt. Ob das Pony mal Lila oder die Haare gesträhnt Lila/Pink/Blau...Aber das macht 
ja bekanntlich die Haare zu sehr kaputt. Da ich bis heute noch davon Schäden mit mir herumtrage und den Eid geschworen habe mir nie wieder die Haare für eine Haarfrabe aufzublondieren - HIER die Perfekte Lösung.


Natürlich bin ich direkt mal ins Bad um das ganze auszuprobieren und am Ende war ich mit dem Ergebnis wirklich sehr zufrieden! Ich habe schon kaum daran geglaubt das es bei meinem Haartyp bzw. meiner Haarfrabe funktioniert, allerdings ist es unglaublich deckend. Ich kann euch dieses Produkt also wirklich nur Empfehlen!


Der einzige Nachteil an dieser Haarkreide ist der Dreck der dabei entsteht! Finger schmutzig, Waschbecken schmutzig, Kleider schmutzig. Ich gebe euch deshalb den Rat mit auf den Weg am besten gleich etwas altes anzuziehen und Handschuhe anzulegen um die Operation Haarkreide ohne jeglichen ärger vonstatten gehen zu lassen.


Kommentare:

  1. Das ist ja mal voll cool geworden! Ich habe genau dieselbe, habe mich allerdings noch nicht rangetraut...lg

    AntwortenLöschen
  2. von haarkreide hatte ich auch mal gehört, sehr schön es steht dir! :) ich verfolge deinen blog mit bloglovin, Ich würde mich freuen, wenn du meinen Blog besuchen würdest, vielleicht gefällt er dir :)
    -> Mein Blog

    AntwortenLöschen
  3. Vielen lieben dank :)
    Ach, trau dich einfach ran^^ Ist halb so schlimm :) Und geht wieder echt gut raus^^

    AntwortenLöschen
  4. Schön, ich hab gedacht das geht bei dunklen Haaren nicht so! Hab nämlich im Primark Haarkreide gesehen. Vielleicht teste ich es dann doch auch mal...

    Liebste Grüße

    Andrea

    http://andysparkles.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Ja, dachte ich auch :) Aber zum Glück war dem nicht so. Einfach mal ausprobieren! Denke liegt immer an der Qualität der Kreide^^

    AntwortenLöschen
  6. Ai ja Landau ist ja auch echt nicht weit weg von mir. Das denk ich, dass es da dann auch nicht viel anders ausgesehen hat mit dem Unwetter. So und zu deinem Post, gerade vorhin hab ich mir die Kreise bei sheinside auf meinen Wunschzettel geknallt für meine Bestellung am wochenende :D
    Dein kompletter oberer Absatz trifft auch extrem stark auf mich zu. Außer, dass ich dann im 4ten dm tatsächlich das Glück hatte noch eins dieser Puder zu ergattern. Bei dem ist das gute halt, dass es nicht so viel Dreck macht, weil es ja in diesem Pappdöschen drinne ist. Aber auch meine Haare haben in den letzten Jahren serh gelitten und tragen davon immer noch Schäden, daher find ich die Kreide echt super, erstens weil sie knallt und zweitens weil sie eben auch gleich wieder raus ist. So kann man ja auch super experimentieren. Hab allerdings halt immer Angst dass es dann regnet oder dass die kreise auf meine kleidung abfärbt.
    Das Ergebnis sieht jedenfalls ahmmer aus bei dir! und die Farben sehn auch super aus. Und ich denk wenn man das ein paar mal gemacht hat weiß man auch wie mans am besten macht, dass man nicht ganz so viel dreck hinterlässt :)

    AntwortenLöschen
  7. das ist ja wirklich cool!!
    und super, dass das auf so dunklen haaren auch funktioniert - wow

    AntwortenLöschen